Sara & Julez goes Pattarina

Sara & Julez goes Pattarina

bye bye Drucker – Schnittmuster mit der App direkt übertragen

Vor einigen Monaten sah ich in einer Fernsehsendung für neue innovative Produkte eine App, mit der man Schnittmuster direkt aus dem Handy auf den Stoff übertragen kann. Kein Drucken mehr (spart Geld und schont die Umwelt) und vor allem kein Kleben und Ausschneiden, das ist tatsächlich das größte Hindernis für mich, wenn es darum geht, neue Schnitte auszuprobieren. Pattarina sollte das tolle neue App Dings heißen. Ich hab nicht ganz geschnallt wie das mit dem Anker und dem übertragen genau geht, bekam aber noch während der Sendung mehrere Nachrichten von Freunden, ob das nicht was für mich wäre.

Im Frühling hatte ich dann eines Morgens eine Mail im Postfach. Ob ich nicht Lust hätte, meine Schnitte pattarina tauglich zu machen. Yeah !

Unabhängig von der persönlichen Freude über die Zusammenarbeit habe ich Pattarina natürlich auch für euch getestet.

Genäht habe ich mir ein Top GRACE.

Was Du brauchst:

  • die Pattarina App natürlich 🙂
  • den Anker, das ist der Schlüssel zur Übertragung der Schnitte auf den Stoff – einmal muss dann doch gedruckt werden, aber nur ein Blatt
  • den Schnitt . Von unseren Schnitten sind bisher Jumpsuit LAHELA, Kleid VICTORIA, Latzhose TONYY und Top GRACE pattarina fähig.

Nun aber endlich los:

App anschalten, und schwupps, da ist sie, Grace.

Sobald ich den Schnitt gewählt habe, und auf “jetzt übertragen drücke” sehe ich eine Übersicht aller Schnittteile des Schnittes. Ich wähle meine Größe (die Maßtabelle habe ich vorher in der Nähanleitung schon gecheckt und mich vermessen) und beginne zu übertragen.

Dazu lege ich meinen Stoff gerade hin und platziere den Anker darauf. Dieser muss immer im Bild sein, damit sich das Handy “orientieren” kann.

Ist dies der Fall erscheinen auf wundersame Weise plötzlich die Linien meines Schnittteiles auf meinem Stoff . Wie cool! Zugegeben, man braucht einen Moment um das Handy zu halten und mit dem Stift die Linien , die ich durch den Handybildschirm sehe, auf den Stoff zu übertragen.

Linien auf dem Handy, malen auf dem Stoff

ich hab übrigens auf der rechten Stoffseite gemalt, weil ich ein absoluter Experte bin beim Stoff auf den Kopf ausschneiden 😉

Hier nochmal ein Bild, wie das auf dem Handy aussieht.

Danach wird der Stoff ganz normal ausgeschnitten und nach Anleitung, die in der App gespeichert ist, genäht.

Fazit: ich kam beim ersten Mal schon wirklich gut klar, die App ist absolut intuitiv zu bedienen. Es empfiehlt sich, den Stoff zu beschweren oder sonst irgendwie gegen das verrutschen zu sichern .

Meine GRACE ist jedenfalls ganz wunderbar geworden und jetzt schon einer meiner Sommer Lieblinge.

Wenn ihr mögt, teilt gern eure Erfahrungen in meiner DIY Gruppe auf Facebook, oder auch gern unter den Beiträgen zu diesem Blogartikel auf Instagram oder Facebook.

Übrigens, für alle die die Schnitt schon als “normales” PDF gekauft haben, und trotzdem auch in der Pattarina Version haben wollen, in den Produkten haben wir einen “nur pattarina code” für euch angelegt. So könnt ihr für einen kleinen Preis den QR Code erwerben, ohne Anleitung und Druckdateien.

Zu den Pattarina Schnitten

https://www.facebook.com/sarajulez/

https://www.instagram.com/sara.julez

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *