TUTORIAL #5 TASCHE VIVI

TUTORIAL #5 TASCHE  VIVI

VIVITITEL

Da ich von Bekannten immer mal wieder auf meine Tasche angesprochen werde, habe ich mir gedacht, ich mache ein Tutorial für euch.

Ich nähe mir diese Tasche schon seit ein paar Jahren, denn sie ist wirklich schnell und sehr einfach genäht!

Du benötigst:

  • 50 x 110 cm Außenstoff (Canvas, Wachstuch, Snap-Pap, etc.)
  • 50 x 110 cm Innenstoff (Material siehe Außenstoff)
  • 50 x 110 cm Vlieseline (ich hab H630 verwendet, du kannst aber … je nach persönlichem Geschmack, natürlich auch eine andere Einlage verwenden)
  • Taschengriffe (ich hab meine bei SNAPLY bestellt)
  • 1 Magnetknopf ( hier von AFS)

IMG_3491

Für diese Tasche benötigst du nur ein einziges Schnittteil, welches du natürlich jederzeit selbst vergrößern oder verkleinern kannst. Die Nahtzugabe von 1,0 cm ist bereits enthalten!

Auch kannst du eine Teilung mit einarbeiten. Bedenke aber dann, an der Teilung wieder je eine NZ von 1 cm zuzugeben.

Meine persönliche Lieblingsgröße der Tasche hab ich euch hier einmal aufgezeichnet, da passt für meinen alltäglichen Bedarf alles rein, was ich so mit mir rumschleppe 🙂

SchnittteilVIVI

Zuerst schneidest du dir aus Pappe oder Papier eine Schablone in der gewünschten Größe zu:

IMG_3489

Schneide dir anhand der Schablone 2 x den Außenstoff, 2 x den Innenstoff und 2 x das Vlies/die Einlage zu:
IMG_3492

Nun bügelst du dir das Vlies je 1 x auf die linke Seite der Außenstoffe auf:

IMG_3493

Ich fixiere beide Teile innerhalb der Nahtzugabe einmal mit einer Overlocknaht: IMG_3494

Hier nochmals im Detail zu sehen;

IMG_3495

Lege die beiden Außenstoffe mit dem aufgebügelten Vlies rechts auf rechts aufeinander und nähe, wie im Bild rot markiert, beide Teile zusammen. Wichtig: Die 5 x 5 cm großen Ecken NICHT zusammen nähen, das passiert erst im nächsten Schritt!

VIVI

Normalerweise verwende ich zum zusammen nähen der beiden Außenteile auch eine Overlocknaht, aber meine Ovi wollte bei der Hitze irgendwie nichts mehr arbeiten. Drum habe ich hier mit einem Geradestich (Stichlänge 3,5) und einem Zickzackstich genäht.

IMG_3498

Klappe dir die Ecken nun auf, sodass die Seitennaht und die Bodennaht sich in der Mitte treffen. Fixiere die offene Kante und nähe diese nun gut fest. Die Enden gut verriegeln.

IMG_3499

Dasselbe machst du jetzt mit den beiden Stoffen für die Innentasche. Beachte hier…belasse bei der Innentasche an der Bodennaht eine Wendeöffnung von ca. 15 cm. Dies ist wichtig, um die Tasche nachher zu wenden.

IMG_3500

Optional kannst du einen Magnetknopf anbringen. Ich finde diesen immer sehr praktisch … so fällt nichts aus der Tasche raus. Schneide dir hierfür aus dem Vlies zwei kleine ca. 1,5 x 1,5 cm große Stücke zu:

IMG_3501

Messe nun an der Innentasche die Mitte aus und gehe dann 6 cm nach unten und markiere dir diese Stelle.

IMG_3503

Bei meinem verwendeten Magnetknopf habe ich mir die Markierungen für den Einschnitt ganz vorsichtig mit einem Nahtauftrenner geöffnet:

IMG_3504

Stecke das eine Teil des Verschlusses von rechts auf links durch die Öffnung (die schöne Seite des Magnetknopfes ist rechts) und befestige obenauf das kleine Stückchen Vlies.

IMG_3505

Den zweiten Teil des Magnetknopfes befestigen und gut fixieren (siehe Abbildung):

IMG_3506

Dasselbe machst du mit dem Gegenstück des Magnetknopfes auf der anderen Seite der Innentasche.

IMG_3507

Stecke dir beide Taschen rechts auf rechts ineinander. Möchtest du die Griffe selbst machen und keine vorgefertigten verwenden, ist jetzt der Zeitpunkt, diese mit fest zu stecken und einzunähen.

IMG_3508

Nähe die Innen-und die Außentasche jetzt einmal ringsum am oberen Rand zusammen. Die Enden wieder gut verriegeln.

So sehen die beiden Taschen ineinander gesteckt nun aus:

IMG_3510

Danach wendest du die Tasche durch die Wendeöffnung und verschliesst diese knappkantig (hier mit der Nähmaschine) oder mit dem Matrazenstich/der Zaubernaht:

IMG_3515

Steppe den oberen Rand der Tasche jetzt einmal mit einem Geradestich (hier Stichlänge 3,5) von rechts im Abstand von ca 1 cm zur oberen Kante, schön ab:

IMG_3512

Im Detail zu sehen:

IMG_3513

Ich habe hier fertige Ledergriffe von Snaply verwendet. Dazu habe ich mir die Mitte der Tasche ausgemessen, die Griffe auf der gewünschten Höhe fixiert und diese mit der Hand (die Griffe besitzen vorgefertigte Löcher) angenäht. Auf der anderen Seite machst du es genau so.

IMG_3516

Hier sieht man gut den Magnetverschluß:

IMG_3523

Fertig! Du hast eine tolle, neue Tasche!

IMG_3521 IMG_3524

Ich hoffe, euch gefällt mein Tutorial. Natürlich kannst du die Tasche nach belieben noch verschönern … mit einer innen liegenden Reißverschlusstasche, Paspeln oder ganz viel Tüddelkram … deine Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Bei Fragen schreibe mir gerne eine Nachricht an tanja@sarajulez.de oder hinterlasse einen Kommentar.

Viel Spaß beim Nähen und ich freue mich natürlich über ganz viele Bilder eurer Vivi 🙂

Bis bald,

eure Tanja ♥


Stoff Außenfutter: KOKKAFABRIC von  Alles für Selbermacher

Stoff Innenfutter: Aus meinem Fundus

2 thoughts on “TUTORIAL #5 TASCHE VIVI

  1. Liebe Kathrin,

    vielen Dank…da hatte sich doch tatsächlich ein falsches Bild eingeschlichen! Hab es bereits ausgetauscht 🙂

    hab einen tollen Sonntag und Ganz liebe Grüße

    Tanja

  2. Die Tasche ist echt schick und klingt super leicht!
    Nur… Wenn ich die beiden Außenstoffe wirklich entlang aller roten Linien, die auf den Bild markiert sind, zusammen nähe, dann komme ich doch gar nicht mehr in die Tasche hinein, oder habe ich gerade einen Knoten im Kopf…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.